Skip to main content

Terraristik-Shop: Terrarium Zubehör einfach online kaufen

Hygrometer für das Terrarium

Hygrometer eignen sich besonders, um die Luftfeuchtigkeit innerhalb von Tropenterrarien und Regenwaldterrarien zu prüfen.




Reptilien sind sehr empfindlich. Sie benötigen zur artgerechten Haltung eine bestimmte Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Terrarium. Sind diese Erfordernisse nicht gegeben, erkranken die Tiere sehr schnell. Damit sowohl die Luftfeuchte als auch die Temperatur immer geprüft werden kann, sollten entsprechende Messgeräte vorhanden sein. Um die Luftfeuchtigkeit im Terrarium messen zu können, ist ein Hygrometer erforderlich. Gerade die Reptilien benötigen für eine lebenserhaltende Haltung eine bestimmte Luftfeuchte, die unbedingt eingehalten werden muss. Hierzu muss auch immer zusätzlich die Temperatur geregelt sein und gemessen werden, damit die Tiere unter perfekten Lebensbedingungen gehalten werden können. Sehr wichtig ist daher auch das Vorhandensein eines Thermometers. Wer nicht zwei Messgeräte kaufen möchte, findet auch zahlreiche Alternativen, um die Temperatur und die Luftfeuchtigkeitswerte immer im Blick zu behalten. Es werden beispielsweise Kombi-Messgeräte angeboten, die sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit messen und leicht ablesbar sind. Hinsichtlich der Technik werden analoge Messgeräte angeboten. Darüber hinaus gibt es digitale Messgeräte und Messfühler, sodass alle Bereiche des Terrariums unkompliziert gemessen werden können.

Worauf sollte man bei einem Hygrometer achten?

Wichtig für die Funktionsweise der Geräte und die Haltung der Reptilien ist, dass die Messwerte des Hygrometers sehr genau und exakt sind. Gerade Reptilien sind hinsichtlich der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit überaus empfindlich. Zusätzlich haben die Reptilienarten auch unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen. Auf diie exakten Messwerte ist der Tierhalter dringend angewiesen, damit die Tiere vernünftig gehalten werden können. Die Flüssigkeit, die ein Reptil zum Überleben benötigt, nimmt es über die Haut und über die Lunge auf. Insoweit spielt die exakte Luftfeuchte eine sehr zentrale Rolle für die Haltung von Reptilien. Ist die Luft im Terrarium zu trocken, erkranken die Tiere schnell an einer Lungenentzündung. Weiterhin können die Reptilien erhebliche Häutungsschwierigkeiten bekommen, wenn die wichtigen Temperatur- und Luftfeuchtewerte nicht vorliegen. Reptilien fühlen sich nur in einer ihrer Art angemessenen Luftfeuchtigkeit und Temperatur wohl.