Skip to main content

Terraristik-Shop: Terrarium Zubehör einfach online kaufen

Terrarienrückwände

Auf der Suche nach schicken und hochwertigen Terrarienrückwänden? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir stellen Ihnen eine Auswahl an besonders haltbaren und in hoher Qualität hergestellten Terrarienrückwänden zur Verfügung. Ob Terrarienrückwände in Stein- oder Fels-Optik – wir haben für jeden Einsatzzweck das richtige Produkt. Dabei können Sie viele Terrarienrückwände für Terrarien und Aquarium gleichermaßen einsetzen.



Terrarienrückwand, GRANIT

7,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Terrarienrückwand, BLACK

7,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dragon – Kokosfasermatte 1 Stück 100 x 50 cm

8,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Terrarienrückwand M&S Reptile Backwall, small

16,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Exo Terra PT2961 Steinmotivrück Wand für Terrarien 60 x 60 cm

21,27 € 25,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Aquarium Rückwand 3d Wurzel 60x30cm bei Robizoo

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
EKB-Kork Rückwand 880 x 600 x 60mm

46,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Terrarienrückwand Desert Wall M ca. 61 x 46cm 3D

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Aquarium Rückwand 3D Felsen 120×50 bei Robizoo

84,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Terrarienrückwände sind ein absolutes Muss

Nicht selten findet man Terrarien vor, in denen keine Terrarienrückwand eingebracht ist. Das hat für die Tiere entscheidende Nachteile, denn so können Sie den zusätzlichen Raum, der durch eine Terrarienrückwand entstünde, schlichtweg nicht nutzen. Hochwerte Terrarienrückwände haben gewisse Strukturen, die es den Reptilien ermöglichen, zu klettern. Auf einer ebenen Fläche aus Glas oder Holz ist dies nicht möglich. Zusätzlich sind Rückwände als Dämmung verwendbar, gleichermaßen gegen Kälte und Hitze.

Rückwände in den Terrarien sorgen für einen naturnahen Lebensraum für die gehaltenen Amphibien und Reptilien. Mit verschiedenen Materialien können täuschend echte Rückwände gestaltet werden. Daher spielen sie zum einen eine optische Rolle, zum anderen erweitern sie damit den Lebensraum für die Lebewesen im Terrarium. Zudem stellen sie einen Sichtschutz dar. Ohne eine Rückwand sind die Tiere nicht in der Lage, den ganzen Raum eines Terrariums zu nutzen, wodurch sie in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden.

Vielfältige Terrarienrückwände

In einem Terrarium können Reptilien und Amphibien gehalten werden, die die unterschiedlichsten Ansprüche an ihren Lebensraum stellen. Viele Reptilien mögen es eher trocken und fühlen sich in einem wüstenähnlichen Umfeld wohl. Amphibien benötigen immer Feuchtigkeit und mögen pflanzenreiche Terrarien. Nach der Vielfalt der Lebewesen gibt es ebenfalls eine Vielfalt an Ansprüchen für die Haltung. Die Vielfalt an Terrarienrückwänden ist ein Baustein, diese Ansprüche zu erfüllen. Sie bieten Gestaltungsmöglichkeiten in einer weiteren Dimension zusätzlich zu den Möglichkeiten auf dem Boden. Reptilien, die sich gerne sonnen, suchen sich häufig erhöhte Plätze auf. Diese können mit einer Rückwand aus Stein gestaltet werden. Einzelne Spots können über herausstehenden Steinen angebracht werden und den Reptilien einen Sonnenplatz anbieten. Insgesamt ermöglichen strukturierte Wände Klettermöglichkeiten, aber auch Versteckmöglichkeiten für die Tiere.

Fertige Terrarienrückwände

Im Handel gibt es zahlreiche fertige Terrarienrückwände, die sich schnell in ein Terrarium einbinden lassen. Verschiedene Materialien wie Kork, Kokos oder Bambus werden dafür verarbeitet. Zu diesen fertigen Rückwänden zählen bepflanzbare Rückwände. Pflanzen in einem Terrarium brauchen Substrat, indem sie verwurzelt sind und wachsen können. Mit diesen Rückwänden können Pflanzen auch über den Boden hinaus wachsen. In der Rückwand befinden sich Pflanzkörbe. Dadurch können grüne Oasen gestaltet werden, in denen sich die Tiere wohlfühlen. Sie können in den Pflanzen herumklettern, diese aber auch als Verstecke nutzen. Für jedes Lebewesen und seinem Lebensraum gibt es täuschend echte Rückwände. Gemeinsam mit der Einrichtung können lebensechte Terrarien gestaltet werden.

Fotorückwände

Mit Fotorückwänden kann recht schnell eine optische Veränderung realisiert werden. Eine große Vielfalt an Motiven verleiht jedem Terrarium einen eigenen Flair. Diese Wände sind jedoch rein optische Wände. Für ein naturnahes Terrarium eignen sich diese Rückwände weniger. Bei Tieren, welche gerne klettern, empfiehlt es sich daher, neben der Fotorückwand noch weitere Elemente wie Netze oder Zweige in das Terrarium einzubauen, damit das Tier den ganzen Raum nutzen kann.

Isolierung der Terrarien

Neben der Gestaltung eines naturnahen Lebensraumes haben die Rückwände ebenfalls eine isolierende Funktion. Sie vermindern den Wärmeverlust aus dem Terrarium über die Glasscheiben. Eine Rückwand kann nicht einfach gewechselt werden, wenn sie nicht mehr gefällt. Daher sollte im Vorfeld genau überlegt werden, welche Rückwand die Bedürfnisse der Lebewesen erfüllt. Ist ein Terrarium eingerichtet, ist es schwierig und zudem erhöhter Stress für die Tiere, wenn es am Ende nicht passt und neu eingerichtet werden muss.