Skip to main content

Terraristik-Shop: Terrarium Zubehör einfach online kaufen

Faunarium

Ein Faunarium ist ideal zur Aufzucht oder zum Transport kleinerer bis mittelgroßer Reptilien geeignet. Bei einem Faunarium handelt es sich um ein Allzweck-Terrarium aus Kunststoff. Der Transport von einer derartigen Box ist sehr einfach. Am Faunarium befinden sich Griffe, die den Transport der Reptilien, Mäuse, Amphibien, Arachnida und Insekten einfach und sicher machen. Sehr gut geeignet ist ein Faunarium u.a. für Geckos.




Ein Faunarium verfügt über eine transparente Plastiktür. Durch diese ist der Zugang zum Inneren des Terrariums sehr einfach. Genutzt werden kann ein Faunarium aber nicht nur zum Transport von Reptilien, Mäusen, Amphibien, Arachnida und Insekten geeignet. Auch das lebendige Futter kann darin sehr gut aufbewahrt werden. Zudem ist ein Faunarium sehr gut als vorübergehende Behausung geeignet. Und wenn Reptilien, Mäuse, Amphibien, Arachnida und Insekten in Quarantäne müssen, ist das Faunarium ein idealer Ort für die Unterkunft. Die Boxen sind auch einfach und schnell zu reinigen und zu desinfizieren. Stapelbar sind die Boxen auch. Die Sicherheit der Tiere in der Box und die Sicherheit der Umwelt vor den Tieren ist auch bei einer Stapelung der Boxen garantiert. Selbst dann ist durch die vorhandenen Schlitze im Deckel noch für eine ausreichende Belüftung gesorgt.

Kein Hitzestau im Faunarium

Das Faunarium kann sowohl an einen warmen Ort – mit direkter Sonneneinstrahlung und auch in den Schatten gestellt werden. Mit herumfliegendem Einstreu hat man bei der Verwendung von einem Faunarium keine Probleme. Denn durch die Schlitze kann zwar Luft eindringen, aber kein Einstreu verwirbelt werden und nach außen dringen. Zu einem Hitzestau kann es im Faunarium auch nicht kommen. Auch hierfür sorgen die sorgsam eingebrachten Schlitze im Deckel. Vor Zugluft sind die darin gehaltenen Tiere ebenfalls geschützt. Die Schlitze im Deckel sorgen für eine optimale Belüftung.

Innenausbau möglich

Ein Faunarium gibt es in verschiedenen Größen. Es ist möglich für die darin gehaltenen Tiere eine artgerechte Inneneinrichtung zu schaffen. Dank entsprechender Abtrennungen ist es auch möglich in dieser Art Box zwei Tiere zu halten, die sich nicht gut verstehen würden in einem Raum. Nützlich sind diese Abtrennungen auch, wenn Tiere getrennt in Quarantäne gehalten werden müssen. Ebenso ist es möglich Abtrennungen einzubauen, die es dem darin gehaltenen Tier ermöglichen über mehrere Ebenen zu klettern. Auch für Ranken, Äste und sonstige Klettermöglichkeiten für Geckos bietet ein Faunarium ausreichend Platz. Der Bodengrund kann problemlos mit Erde oder Sand bedeckt werden, aber auch mit Eichenlaub und Moos. In einer solch künstlich geschaffenen Umgebung in einem Faunarium fühlt sich ein Gecko sehr wohl. Echte Pflanzen sollten hier bevorzugt werden. Sie bieten ausreichend Kletter- und Versteckmöglichkeiten. Diese sehen nicht nur schöner aus, sie tragen auch ihren Teil zur Luftfeuchtigkeit im Faunarium bei.

Einfache Fütterung

Die Fütterung von einem Gecko im Faunarium ist ebenfalls sehr einfach. Einige Modelle verfügen über eine Schiebeklappe, die leicht geöffnet werden kann. Futtertiere sind kleine Insekten, die eine Größe von 1 cm haben. Hierzu gehören Bohnenkäfer, Heimchen und Wachsmotten, aber auch Heuschrecken. Diese kleinen Insekten passen auf jeden Fall durch den Schlitz an der Öffnung des Faunariums.

Beleuchtung im Faunarium

Je nachdem wie die Beleuchtung gestaltet ist im Faunarium sollte dem Gecko eventuell ein wenig Kalzium und sonstige Vitamine zufüttern. Die Beleuchtung kann in einem Faunarium sehr gut gesteuert werden. Die Beleuchtung wird in der Regel so angebracht am Faunarium, dass das Leuchtmittel sehr leicht ausgetauscht werden kann.

Ob nun auf dem Weg zum Tierarzt oder als vorübergehende Unterkunft – ein Faunarium ist eine schöne Sache und vor allem praktisch und einfach in der Handhabe. Die Ausstattung kann individuell je nach Tierart gestaltet werden. Es ist geeignet für Reptilien, Mäuse, Amphibien, Arachnida und Insekten.